Fit & Vital

Bike

Für unsere Biker

Das Radwegenetz im Bezirk Meran Burggrafenamt rund um Meran ist mit einer Gesamtstreckenlänge von 64 km Teil das Radwegenetzes in Südtirol. Obwohl noch nicht alle Radwege fertiggestellt sind, und Sie manchmal auf verkehrsarme Strassen ausweichen müssen, sind die Touren entlang von Bächen, durch Auenlandschaften, durch Obstwiesen, wobei an touristisch wie völkerkundlich interessante Ortschaften sehr abwechslungsreich.

Wir vermieten modernste E-Bikes!
Sie können diese zu einem fairen Tarif von 15 Euro für den gesamten Tag ausleihen oder wahlweise von unserem „Short“- Verleih profitieren: Von 15:00- 19:00 Uhr beträgt die Leihgebühr 7 Euro.
Gerne zeigen wir Ihnen, wie die Bikes funktionieren und unterbreiten Ihnen individuelle Routenvorschläge.

Einige Tourenvorschläge:

Schenna-Cross Tour
Vom Hotel aus fahren Sie auf der Straße in Richtung Schenna zum malerischen Örtchen St. Georgen. Beim Mühlhaus ( 690m) biegen Sie ab Richtung Gsteirerhöfe. Nun geht’s wieder mal gleich ran. Eine steile Passage ( Teerunterlage) führt uns auf die Höhe. Dann durch den Wald bis kurz nach dem Raststeinweg ( 900m). Hier biegen Sie ab auf den neuen Forstweg Richtung Zmailerhof mit seiner berühmten Küche. Von nun an queren Sie den Schenner Berg. Mal rauf, mal runter geht es über den Bergerweg zur Jägerrast, dem Holzner- und Valplatzerhof auf ca. 1000m durch Wald und Wiesen. Und immer wieder der herrliche Blick auf Meraner Land. Forstwege wechseln mit Singletreks und Schotterwegen.

Hirzergebiet
Königstour mit ungeahnten Weitblicken bis zum Ortler. Teilaufstieg mit der Seilbahn ca. 40 Kilometer und 650 Höhenmeter. Ausgangspunkt ist Schenna. Sanfter Aufstieg nach Verdins und Einstieg in die Seilbahn nach Tall. Weiterfahrt von 1450m auf Schotterpisten zur Staffelalm ( 1940m). Abfahrt über Trails und ultimative Downhills nach Schenna.

Dorf Tirol – Algund – Vellau
Ab Dorf Tirol Zentrum fahren wir die Hauptstraße entlang bis zum Hotel Gartner, dort biegen wir rechts in den Gnaidweg (Achtung Fußgänger) ein. Am Ende des Gnaidweges folgen wir der abwärtsführenden Laurinstraße und biegen linkerhand einige 100 Meter in die Rosengartenstraße ein Richtung Algund Zentrum. Ab Algund Zentrum folgen wir der Alten Landesstraße nach Vellau (966 m). Von hier führt eine romantische Forststraße zum Kienegger (1.100 m).

Hafling – Meran 2000
Ausgangspunkt ist Schenna oder die Talstation der Seilbahn Meran 2000 ( Sie können entweder mit dem Auto bis dorthin fahren oder direkt mit dem Rad vom Hotel aus.) Angenehme und abwechslungsreiche Tour ( wenig Asphalt, Schotter, Single Trails) über das Hochplateau mit herrlichem Ausblick auf die Dolomiten, die Sarntaler Alpen und das Meraner Land.Hafling – Meran 2000

Vigiljoch
(der autofreie Panoramaberg im Meraner Land) Teilaufstieg mit der Seilbahn ca. 65 Kilometer und 1000 Höhenmeter. Start am Hotel Golserhof und Fahrt nach Lana zur Talstation. Von der Bergstation ( 1500m) fahren Sie auf einer der berühmten Transalp – Strecken ( Schotter – leicht) bis zur Naturnser Alm ( 2000m). Auf der Strecke einzigartige Ausblicke in die Texelgruppe, die Dolomiten und das Meraner Land. Abwechslungsreiche Abfahrt über Schotterpisten und Single Trails nach Rabland und zurück nach Meran Obermaisl. Wenn Sie den Aufstieg ohne Seilbahn machen möchten ( ca. 85 km und 1800 Höhenmeter) fahren Sie an der Seilbahn vorbei und steigen über Pawigl ( Ultental) zur Bergstation auf ( Teer- und Schotterweg)

Dorf Tirol – Passeiertal
Wir starten im Zentrum von Dorf Tirol und fahren den Aichweg entlang bis zur Jaufenstraße. Beim Eichenhof überqueren wir die Landesstraße und fahren auf einem Wiesenweg bis zur Passer. Den markierten Fahrradweg entlang radeln wir weiter über Saltaus, St. Martin bis nach St. Leonhard.